#SVMFCM: Ein 64seitiges Programmheft zum Auswärtsspiel

Titelseite und Vergleich SVM und FCM aus dem dem Programmheft.

Der 1. FC Magdeburg war heute im Emsland beim SV Meppen zu Gast. Die Gastgeber sind einer der wenigen Vereine, die auch in der Corona-Pandemie ein gedrucktes Programmheft herausgegeben haben. Insofern war es sehr erfreulich, dass sie im letzten Jahr nicht abgestiegen sind.

Das 64seitiges Hochglanzheft im A4-Format lag am Spieltag als gedrucktes Exemplar vor. Neben den Teamvorstellungen, der Tabelle, dem Spielplan und dem Rückblick auf die vergangen Spiele gibt es ein mehrseitige Interview mit der Physiotherapeutin Melanie Hubert.

Im historischen Rückblick wird an das erste Spiel beider Mannschaften im November 2011 erinnert. Der FCM konnte das Spiel in Meppen durch ein Doppelpack von Christopher Wright gewinnen. Natürlich haben aber die Magdeburger an diese Saison keine gute Erinnerungen. Mit nur 29 Punkte belegte der Club am Ende der Saison den letzten Tabellenplatz.

Desweiteren wird die aktuelle Situation bei der Frauen-Bundesligamannschaft des SV Meppen und den Nachwuchsmannschaften dargestellt. Sehenswert ist auch die Nachtaufnahme der Hänsch-Arena.

Die Werbung im Heft umfasst 24 Vollwerbeseite und dazu noch einige Seiten auf denen Inhalte und Werbung kombiniert sind. Dies ist sicher auch dem Format und dem Umfang der Heftes geschuldet. Insgesamt überwiegt aber die Anerkennung für das Engagement auch in schwierigen Zeiten ein Heft herauszubringen.